Urlaub im Luftkurort Kochel am See in Oberbayern

Der malerische Luftkurort Kochel a. See gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern und liegt 605 m über dem Meeresspiegel.
Mit seinen Ortsteilen Altjoch, Brunnenbach, Ort, Pessenbach, Pfisterberg und Ried zählt Kochel ca. 4300 Einwohner und lädt zu vielerlei Aktivitäten ein.

Kochel am See ist ursprünglich aus einem Fischerdorf entstanden und zählt heute zu einem bekannten Urlaubsziel das viele Ausflugsmöglichkeiten für Familien, Wanderer, Radfahrer und Kunstinteressierte bietet.

Das blaue Land – das Land der Berge & Seen

Die landschaftliche Vielfalt der oberbayerischen Region rund um den Kochelsee faszinierte schon Expressionisten wie Franz Marc. Naturverbundene Künstlerseelen lieben das Fleckerl Erde in Oberbayern: hohe Berge, flache Täler, erfrischende Seen, blumenreiche Almwiesen und sagenumwobenes Loisachmoor.
Auch der Märchenkönig Ludwig II. schätzte den unvergleichlichen Ausblick von Kochels Hausberg, dem Herzogstand. Und der Komponist Richard Wagner schrieb in sein Tagebuch von der Hochkopfhütte oberhalb des Walchensees:

„Alles hier ist über alle Beschreibung schön.“

Genießen Sie die frische Bergluft und die atemberaubende Aussicht auf das umliegende Seenland – ein Urlaub für Körper und Seele!

  • Kochelsee

  • Walchensee

  • Starnbergersee

  • Osterseen

  • Lautersee

  • Eibsee

  • Staffelsee

  • Riegsee

  • Eichsee

  • Tegernsee

  • Schliersee

  • Spitzingsee

Freizeit & Sport im Voralpenland

Die reizvolle Landschaft rund um den Kochelsee eröffnet Ihnen unerschöpfliche Freizeitmöglichkeiten. Das Land ist traditionell zum Wandern, Bergsteigen und Radeln auf ebenen und bergigen Wegen wie geschaffen. Wasserspaß erleben Sie im Freizeiterlebnisbad Trimini oder in den vielen anliegenden Gewässern und Weihern. Am Walchensee wehen für Segler und Surfer günstige Winde und für Taucher birgt der See so manches Geheimnis. Kinder haben Spaß in Bully Herbigs Wikingerdorf Flake.
Kochel am See ist zentraler Ausgangsort für viele Sehenswürdigkeiten und bietet für jeden Geschmack das Richtige – Langeweile ausgeschlossen!

Kunst & Kultur – das bayerische Land der Maler & Künstler

Der berühmte Maler Franz Marc verlieh seiner Wahlheimat den Ehrentitel „Das blaue Land“. Seine Werke können Sie im Franz Marc Museum in Kochel am See besichtigen, die Werke seiner Künstlerkollegen der „Blauen Reiter“ Kandinsky, Münter, Macke und Klee im Schlossmuseum Murnau. Auch das Freilicht-Bauernmuseum Glentleiten ist einen Besuch wert. In der Gegend um den Kochelsee finden Sie zahlreiche sehenswürdige Kirchen – zu den schönsten zählt die Wallfahrtskirche auf der Wies.
Kulturell bietet Kochel darüber hinaus gemütliche Seefeste mit Blasmusik und Tanz, Heimatabende, Konzerte, Theateraufführungen und feierliche Trachtenumzüge.
Lernen Sie die bayerische Lebensart kennen und schätzen!